GESCHICHTE - Rom


HOME
Forum
Haltung
Geschichte
Indien
Christen
Rom
Asien
Kontakt
Links
 

Eifersucht und Scchlafmützen

Griechen und Römer hielten diesen Vogel als von Hera (Juno) gesegnet, die Pfauen in ihrem Tempel hielt. Nach ihren Mythen schuf Hera den Pfau aus den Augen eines ihrer hundertäugigen Wächter, Argus.
 


Es gibt zwei Versionen dieses Mythos.

  • In einer schickt die eifersüchtige Hera Argus aus um Zeus heimliche Liebe Io zu bewachen, die dieser in eine Kuh verwandelt hatte, in einem vergeblichen Versuch sie vor dem Zorn seiner Frau zu retten.
    Schliesslich tötet Zeus Argus und Hera belohnt den treuen Wächter, indem sie ihn in einen Pfau verwandelt.

  • In einer zweiten Version schläft Argus "im Dienst" ein und Hera reisst jedes einzelne seiner Augen heraus und setzt sie in das Rad des Pfaues. Unnötig zu erwähnen, dass Hera die hohe Schutzpatronin der Vermählten und des Hauses war ...
     
  •  
    Das Pfauenforum - eine private Website zu allen Aspekten der Pfauenhaltung